Bupp Logo
BKA Logo

Logo Bundeskanzleramt Frauen, Familien und Jugend

Logo Bundeskanzleramt Frauen, Familien und Jugend

Bupp - Information zu digitalen Spielen

Bupp - Information zu digitalen Spielen

Toca Pet Doctor

Cover des Spiels

Toca Pet Doctor

BuPP-Altersempfehlung:
"von 3 bis 6 Jahren"
Spezielle Empfehlung:
Empfehlenswerte Spiele für jüngere Spielende
Genre: 
Kinderspiele
Charakteristik: 
Tierarzt-Spiel für Kinder
Verfügbare Plattformen: 
Android
iOS (iPhone, iPad, iPod Touch)
Erscheinungsdatum:
31. August 2017

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß

Abwechslungsreiche Aufgaben/Minispiele

Süße Tiere

Erfolgserlebnisse (hilft Tieren)

Pädagogik

Fördert motorische Fähigkeiten, Auge-Hand-Koordination, Reaktion und Empathie

Lernt etwas über Behandlungsmöglichkeiten und Ernährung der Tiere

Kein Zwischenspeichern möglich

Spielbeschreibung

Bei „Pet Doctor“ befindet man sich in einem Warteraum mit vielen sich windenden und winselnden süßen Tieren, die alle von irgendeinem Leid geplagt werden. Man selbst ist in der Rolle des Tierarztes/der Tierärztin (diese/r wird nie gezeigt, weil man aus der First-Person-Perspektive spielt). Klickt man auf ein Tier, so kommt es in den Behandlungsraum. Dort wird das Tier untersucht und behandelt. Die Verletzung oder Krankheit ist in ein Minispiel gepackt, zum Beispiel müssen bei einem Knochenbruch die Knochenteile wieder an ihre richtige Stelle gesetzt oder bei Schürfwunden die passenden Pflaster aufgeklebt werden. Bei anderen Tieren ist ein Verband anzulegen, die Zähne zu putzen, eine Wunde zu reinigen, Fieber zu messen etc. werden. Ist das Tier versorgt, gibt man dem Patienten zum Abschluss noch Futter. Danach kehrt das Tier ins Wartezimmer zurück und schläft dort zufrieden ein.

Spielbewertung

„Toca Pet Doctor“ motiviert von der ersten Sekunde an. Man möchte den kleinen Tierchen helfen. Die Umsetzung der Behandlung ist wirklich gelungen! Die Steuerung ist einfach und intuitiv, die Minispiele zur Verletzung oder Krankheit passend und abwechslungsreich. Sogar kleine Lerneffekte können mit dem Spiel erzielt werden – sowohl inhaltliche als auch motorische. Gleichzeitig gibt es keine bedenklichen Aspekte. Sogar das Futter, das die Tiere zum Schluss bekommen, entspricht ihren natürlichen Bedürfnissen. Der Frosch bekommt Fliegen, die Katze Fisch, andere bekommen Grünzeug, Körner oder Beeren. Das einzige, was nicht perfekt gelöst wurde, ist, dass vermutlich die meisten Kinder möchten, dass es am Ende des Spielens allen Tieren gut geht, was aber bedeutet, dass sie das Spiel durchspielen müssen. Das kann schon ca. 15 bis 20 Minuten dauern, leider ist auch kein Zwischenspeichern möglich. Also sollte man das Spiel vermutlich nur dann zum Spielen anbieten oder am besten gemeinsam den Tieren helfen, wenn man sich diese Zeit nimmt.

Da das Spiel aber ansonsten gut durchdacht und sowohl liebevoll als auch pädagogisch wertvoll umgesetzt wurde, empfiehlt die BuPP „Toca Pet Doctor“ für Kinder ab 3 Jahren. Das Spiel eignet sich auch sehr gut zum gemeinsamen Spielen.

Getestete Plattform:

Android

Spiel erfordert:

Reaktion:

mittel

Denken:

mittel

Ausdauer:

mittel
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels